Kampagne 2014
Erinnern Sie sich an Ihre Kindheit?

Videos

Das Topmodel Nadine Strittmatter ist Botschafterin von SolidarMed. In dieser Rolle liess sie sich nicht entgehen, auf der schicken 1. Reihe einer Modeshow in Genf unsere Furzkissen auszulegen.

Ohne eine Kindheit würden auch diese wichtigen Gäste nicht dort sitzen. Nadine fragt sie unkonvenzionell: „Erinnern Sie sich an Ihre Kindheit?“.

Nicht nur für die gute Teamstimmung hat Stephan Lichtsteiner während der WM Vorbereitung in Weggis Furzkissen verteilt.

Die Profisportler wissen genau, wie wichtig Gesundheit ist. Stephan erinnert sie daran, dass eine gesunde Kindheit nichts selbstverständliches ist.

„Erinnern Sie sich an Ihre Kindheit?“ SolidarMed spielte am 21. und 22. Oktober 2014 in 17 Städten einen Kinderstreich, um daran zu erinnern, dass eine Kindheit im südlichen Afrika nichts selbstverständliches ist.

Mit dieser Aktion verbindet SolidarMed ein tragisches Thema mit einem Schmunzeln, das alle Kinder der Welt verdient haben.

Teilnahmebedingungen

Von diesem Wettbewerb können alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz oder in Liechtenstein Gebrauch machen, die mindestens 18 Jahre alt sind. Ausgeschlossen sind Mitarbeitende von SolidarMed.

Teilnahmeschluss ist der 30. November 2014. Nach diesem Zeitpunkt können keine Teilnahmen mehr erfolgen. Jeder Teilnehmer, der den Gewinncode auf der Rückseite des Furzkissens auf der dafür vorgesehenen Website (ihrekindheit.ch) eingibt, hat die Chance auf einen Sofortpreis. Für alle Teilnehmer besteht weiterhin die Chance, an der Verlosung des Hauptpreises teilzunehmen. Dazu bedarf es einer gültigen E-Mail-Adresse und weiteren persönlichen Daten. Pro Person ist während der Gesamtdauer des Wettbewerbs nur ein Gewinn möglich. Der Gewinner des Hauptpreises wird bis am 10. November 2014 nach dem Zufallsprinzip ausgelost und per Email benachrichtigt.

Automatisch generierte Einträge und Versendungen sowie durch technische Manipulation zustande gekommene Teilnahmen werden bei der Ziehung ausgeschlossen.

Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Preise, welche nicht zugestellt werden konnten, werden erneut verlost. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt.

SolidarMed verpflichtet sich, keine persönlichen Daten an Dritte weiterzugeben, zu verkaufen oder zu tauschen und nur für eigene, nicht-kommerzielle Zwecke zu verwenden.

Die Anzahl der Sofortpreise ist beschränkt. SolidarMed garantiert nicht allen Teilnehmenden einen Gewinn. Die Preise werden nicht ausbezahlt und können nicht eingetauscht werden.